Eine Glücksfee für 160 Kinder

Puppenspiel im Grünen: Eine Mordsgaudi hatten die vielen Kinder im Kreislehrgarten beim Kasperltheater mit Johann (links) und Hermann Papacek. Bild: le
Lokales
Floß
04.08.2015
3
0
Ei, das war ein lautes "Hallo": Mehr als 160 Kinder begrüßten damit am Montag im Kreislehrgarten den Kasperl. Zu Beginn des Ferienprogramms und der Premiere der Sommertournee hatte der Obst- und Gartenbauverein einmal mehr die Puppenspieler Hermann und Johann Papacek geholt. Diesmal brachten sie das Stück "Kasperl und die Glücksfee" mit. In den nächsten zwei Wochen werden sie damit durch die Region reisen - für den guten Zweck. Für die NT-Hilfsaktion "Lichtblicke" haben sie auf diese Weise in den vergangenen 13 Jahren mehr als 35 000 Euro eingebracht. Und nebenbei auch viele Kinder glücklich gemacht.

Auch diesmal gönnte das Stück den jungen Besuchern kaum eine Atempause. Sie durften Gretel zusehen, wie sie Heilkräuter für die kranke Großmutter sammelte. Zauberer Spitznase versprach ihr die besten Pflanzen, wenn sie mit ihm noch tiefer in den Wald gehe. Und da begann eine spannende Geschichte... Der Obst- und Gartenbauverein mit Vorsitzenden Rita Rosner hatte l auch für Eltern, Omas und Opas gesorgt und Kaffee und Kuchen organisiert.
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.