Eine wichtige Stütze

Lokales
Floß
31.10.2014
2
0

Auf den Kreuzweg am Nikolausberg ist der Katholische Männerverein besonders stolz.

Vorsitzender Pfarrer Norbert Große sprach in der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung im "Weißes Rößl" von bleibenden Verdiensten für den einmaligen Einsatz. Initiator und dritter Vorsitzender Helmut Weig hob die überaus große Spendenfreudigkeit der Gläubigen und der Geschäftswelt hervor. 25 000 Euro sind zusammengekommen.

Ergänzt hatten sich Vorsitzender und Schriftführer in der Berichterstattung der vergangenen drei Jahre. Reinhold Pschierer erinnerte an die vielen Veranstaltungen Im Mittelpunkt stand 2012 das 100. Weihejahr der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer mit dem früheren Diözesanbischof Gerhard Ludwig Müller.

Pschierer stellte die baulichen Maßnahmen in und um Pfarrkirche und Friedhof in den Mittelpunkt. Die Aufzählung der Arbeiten deutlich, wie wertvoll sich die Männergemeinschaft in das lebendige Geschehen der Pfarrgemeinde einbringt. "Es ist deshalb nicht übertrieben, wenn man festhält, dass es ohne Männerverein vieles in der Pfarrei nicht gäbe", sagte Pfarrer Große.

Eine dankbare Aufgabe erfüllte der Vorsitzende durch die Ehrung von Bernhard Schedl, der seit 20 Jahren der Gemeinschaft abgehört und mit der Silbernen Ehrennadel und Urkunde ausgezeichnet wurde. Für den Gratulationsdienst stellt sich immer noch Hans Landgraf zur Verfügung, dem Pfarrer Große dankte.

Mit Spenden finanziert

Was Kassenwart Gottfried Stadlbauer an Zahlen in Einnahmen und Ausgaben der letzten drei Jahre auflistete, war schon erstaunlich. Herausragend die Übernahme der Kosten für die Errichtung der Kreuzwegstationen am Nikolausberg. Immerhin mussten über 22 570 Euro aufgebracht werden. Die Spenden reichten aus. "Es war ein großes Wagnis, doch es ist gelungen", sagte Weig. Josef Rosner und Josef Schaller bestätigten eine gewissenhafte und korrekte Kassenführung.

Grüße des Marktes überbrachte zweiter Bürgermeister Oliver Mutterer. "Kirche und Gemeinde stehen im festen Verbund und stellen ein wichtiges Standbein für die Zukunft von Floß dar", sagte er. Allen guten Kräften im Verein dankte er für das ehrenamtliche Engagement.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9310)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.