Einkehr statt Abschlussfahrt

Lokales
Floß
17.10.2015
0
0
Zum Ausbuttern trafen sich die Mitglieder des AWO-Seniorenclubs im "Weißen Rössl". Statt einer Abschlussfahrt hatten sich Vorsitzender Karl Tabert und Stellvertreter Alfons Lehner für eine Einkehr entschieden. Bäckermeister Anton Frauenreuther hatte das Butterfass mitgebracht. Die Besucher ließen sich Bauernbrot, Käse und Buttermilch schmecken.

Dazwischen gab es Musik von Entertainer Horst. Gekommen waren auch Bürgermeister Günter Stich und sein Amtsvorgänger Fred Lehner. Vier Geburtstagskinder im Oktober durften sich über Glückwünsche freuen. Karin Staschewski unterhielt die Gäste mit Witzen und dem Gedicht "Herbstgedanken". Nächste Zusammenkunft ist am 12. November.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.