Enormer Gewinn-Anstieg

Lokales
Floß
04.04.2015
2
0
Dr. Reinhard Rieger, Handelsexperte der Industrie- und Handelskammer, spricht davon, dass der Lebensmittelhandel zu Ostern rund 15 Prozent seines Jahresumsatzes einnimmt. Dass das Geschäft vor Ostern boomt, zeigt das Beispiel der Bio-Hühner-Farm der Familie Vollath in Floß.

Der Betrieb profitiert enorm von den Osterfeierlichkeiten - schließlich sind gefärbte Hühnereier ein wesentlicher Bestandteil eines jeden Osternestes. Die Familie betreibt knapp 40 Hektar Ackerbau. 3000 Hennen leben auf dem weitflächigen Gelände der Vollaths, vor allem Legehennen.

Vor Ostern verkauft das Ehepaar etwa 2800 Eier pro Tag - deutlich mehr als das restliche Jahr. "Vor den Feiertagen herrscht bei uns Hochbetrieb. Hätten wir mehr Hühner, könnten wir noch deutlich mehr Eier verkaufen. Die Nachfrage ist so groß", erklärt Rita Vollath.

Das Unternehmen "Bavarian Lucky Keks - Schäfers süße Werbung" aus Bad Abbach kann hingegen keine Umsatzsteigerung verbuchen. Ihr Umsatz und ihre Produktion - täglich werden unter anderem rund 50 000 Glückskekse produziert, sei unabhängig von Feiertagen und verlaufe ganzjährig gleich.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.