Evangelischer Kindergarten zieht erfolgreiche Bilanz
Wie am Schnürchen

Lokales
Floß
27.10.2014
13
0
Die Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" zog zusammen mit dem Elternbeirat Bilanz. Vorsitzende Martina Betz erinnerte an die Martinsfeier in der neuen Marktplatzanlage, die Spendenaktion "Ein Baum für Weiden" und die Zaubershow. Beim runden Geburtstag von Vorsitzenden Manfred Venzl waren Kita-Team und Elternbeirat dabei.

Der Frühjahrsbasar hatte vollen Einsatz gefordert. Anklang hatte der Elternabend mit Pfarrerin Lisa Weniger zum Thema "Fragen zu Gott kindgerecht beantworten" gefunden. Verabschiedet wurde Kinderpflegerin Nicole Kolb. Das Gemeindefest war für Kindertagesstätte und Elternbeirat eine Großveranstaltung, zumal ein Kochbuch mit eigenen Rezepten vorgestellt werden konnte. Mit dem Bus ging es nach Nürnberg ins Erfahrungsfeld der Sinne.

Im Juli war der große "Rausschmeißtag" für neun Vorschulkinder. Der Elternbeirat trug aus dem Erlös des Kochbuchverkaufs zur Anschaffung eines Klettergerüsts bei. Es folgte die Verabschiedung von Erzieherin Karin Stangl und im September die erste Elternbeiratssitzung. Großartig war der Verlauf des Herbst- und Winterbasars mit dem Wichteltreff,bei dem 1330 Euro erlöst werden konnten. Betz dankte dem Team der Kindertagesstätte mit Leiterin Heidi Hippmann.

Diakonie-Vorsitzender Venzl stellte das gute Miteinander mit den Eltern, dem Kita-Team und den Mitgliedern des Elternbeirats heraus. Das seien wichtige Bausteine für Arbeit. Die Eltern haben ein gerüttelt Maß daran. Venzl lud die Mitglieder des Elternbeirats zum Dankeschönessen ein. Vier Mitglieder schieden aus dem Elternbeirat aus, vier Neue kamen hinzu. Dem Beirat gehören Claudia Witzl, Manuela Winkler, Andrea Sparrer, Nicole Witzl, Katrin Hösel, Pamela Haimerl, Barbara Hofmann, Martina Betz und Ramona Wagner an.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.