Exhibitionist erschreckt Kind

Lokales
Floß
01.07.2015
0
0
(nt/az) Eine Kirche bot dem erschreckten Kind Zuflucht. Ein bislang nicht identifizierter Mann hatte sich am Sonntagmorgen dem elfjährigen Kind im Bereich des Rathausplatzes in Floß genähert und dabei an seinem Genitalbereich manipuliert. Nachdem das Kind weggerannt war, flüchtete der Exhibitionist. Die Kriminalpolizeiinspektion Weiden hat die Ermittlungen aufgenommen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Juli 2015 (8669)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.