Firma Nexans spendete 16 000 Euro an Vereine - Besuch beim Arbeitskreis Asyl
"Unsere Arbeit kommt an"

Beim Arbeitskreis Asyl in Weiden ist das Geld gut angelegt. Maria Schmidt (links) von der Firma Nexans machte sich am Mittwoch ein Bild vor Ort. Jost Hess, der vor 30 Jahren den Verein ins Leben gerufen hat, führte die Firmenvertreterin durch die einzelnen Klassenräume, in denen Mädchen und Buben aus aller Herren Länder ihre Hausaufgaben machen. Bild: mic
Lokales
Floß
22.01.2015
7
0

Soziales Engagement ist der Firma Nexans sehr wichtig. Im Dezember spendete sie insgesamt 16 000 Euro an fünf verschiedene Vereine. Einer davon war der Weidener Arbeitskreis Asyl, den Maria Schmidt, zuständig für Unternehmenskommunikation, nun besuchte.

"Bildung hat bei uns einen hohen Stellenwert", erklärte Jost Hess vom Arbeitskreis Asyl. "Das war schon vor 30 Jahren so und ist es heute immer noch." 1985 hat Hess zusammen mit Frau Ursula einen Verein gegründet, der sich nicht nur darum kümmert, dass Flüchtlingskinder deutsch lernen, sondern der auch Hausaufgabenbetreuung für Schüler jeglicher Herkunft anbietet.

Am Mittwoch führte Hess die Firmenvertreterin durch die Räume in der Asylstraße in Weiden. Das Flosser Unternehmen hatte bereits vor Weihnachten den Arbeitskreis mit 4000 Euro unterstützt. "Darüber sind wir sehr dankbar", sagte Hess.

Der Verein beschäftigt 40 hauptamtliche und 30 ehrenamtliche Mitarbeiter. Täglich wird frisch gekocht, und nach dem Essen werden die Mädchen und Buben je nach Alter in verschiedenen Gruppe betreut. Der Arbeitskreis hat den Status einer offenen Ganztagsschule. "Wir sind wie eine Privatschule, da wir nirgends angegliedert sind, sondern Kinder aus allen Weidener Schulen zu uns kommen." Der Erfolg des Projekts ist für Hess Motivation genug, Menschen immer wieder aufs Neue zu helfen. "Wir sehen, dass unsere Arbeit ankommt", freute sich der Projektleiter.

"Wir hatten zum Beispiel in alle den Jahren keinen Schulabbrecher." Viele Ehemalige würden dies auch immer wieder bestätigten. "Sie sagen: Ohne euch hätten wir es nicht geschafft." Neben dem AK Asyl unterstützte Nexans die Tafel in Weiden, die Kinderkrebshilfe Nordoberpfalz, das Haus Elisabeth in Windischeschenbach und das Kinderhaus an der Kinderklinik Erlangen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.