Floß steht vor außergewöhnlichem Bürgerfest
Jubiläum steht an

Lokales
Floß
21.09.2015
0
0
Auf ein gelungenes Bürgerfest blickte der Ausschuss für Familie, Kultur, Jugend und Sport zurück. Zudem stellte er die Weichen für das Jubiläumsbürgerfest im nächsten Jahr. Es ist das Vierzigste.

Die vorläufige Festabrechnung ergab Ausgaben der Kommune von 7501 Euro. Dem stehen derzeit Einnahmen von 6571 Euro gegenüber. Einige Standgebühren sind noch abzurechnen. Dennoch bleibe kein Gewinn, mahnte Bürgermeister Günter Stich. Am Mittwoch, 28. Oktober, steht die erste Besprechung mit Vereinen, Verbänden und der Geschäftswelt für das Jubiläumsfest an. Neue Vorschläge sind willkommen.

Jugendbeauftragter Wolfgang Bock hat sich unter anderem mit Anti-Drogen-Prävention an der Schule befasst. Er will ferner ein Heft mit der Vorstellung der Vereine, und Treffs für verschiedene Altersklassen erstellen.

Viele Aktivitäten und Veranstaltungen für Jugendliche werden von den Vereinen und Verbänden angeboten, hielt der stellvertretende Jugendbeauftragte Markus Staschweski fest. Der Vorschlag aus der Versammlung, diese in einem Kalender oder Programmheft zusammenzufassen, wurde diskutiert. Auch die modernen Medien wie Internet und Facebook müssen einbezogen werden. "Im Großen und Ganzen kann festgehalten werden, dass wir aufgrund der vielfältigen Vereine und Organisationen eine gut funktionierende Jugendarbeit in Floß haben" lobte Jugendbeauftragter Bock das Engagement der örtlichen Vereine in seiner ersten Berichterstattung.

Die Auswertung einer Umfrage zur Gründung einer Vereinsgemeinschaft ist ebenfalls am 28. Oktober 2015 vorgesehen. Nach Informationen von zweitem Bürgermeister Oliver Mutter war der Rücklauf sehr zufriedenstellend.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.