Geschenke im Sitzungssaal

Lokales
Floß
15.12.2014
0
0

Das Bürgerfest ist abgerechnet mit einem Reinerlös von 423 Euro. Diese sind in die neue Weihnachtslichterkette geflossen. Ein "fleißiger Bursche" bereitet dem Markt Floß Ärger und verursacht Kosten von 1861 Euro.

Eine nette Geste von Bürgermeister Günther Stich am Anfang der Marktgemeinderatssitzung. Er hat einige fleißige und treue Sitzungsbesucher im Blick, denen er Geschenkpäckchen überreicht. Stinkig ist der Rathauschef auf einen anderen emsigen Zeitgenossen. Der Biber hat den gemeindeeigenen Weiher am Forst abgelassen.

Pächter ist der Fischereiverein, dem Bürgermeister Stich den Auftrag gab, die Weiheranlage wieder zu reparieren. Wie Vorsitzender Herbert Riedl informierte, ist die Renovierung mit erheblichem Maschineneinsatz bei Kosten von 1861 Euro abgeschlossen. Die Kosten hierfür können nicht dem Pächter angelastet werden. Aus Naturschutzmitteln gibt es auch keine Förderung. Dies hat sich bereits im Bereich des Burgweihers gezeigt. Einstimmigkeit herrscht bei der Übernahme der Kosten. Zustimmung aller auch zum neuen Wasserpreis, der nun per Satzung verabschiedet wird. Der Kommunalbetrieb hat in der Novembersitzung hierüber informiert. Natürlich ist der Anstieg von 1,67 Euro auf 1,92 Euro für den Kubikmeter eine Belastung für die Bürger, aber man solle sich bezüglich der Wasserkosten im Landkreis mal umsehen, dann wird man feststellen, dass Floß "billig" ist.

Sowohl die CSU als die SPD und die FDP/UB richten sich nach dem "Gebot der Kostendeckung". Einen politischen Preis gebe es nicht. Der Bürger habe nun für die nächsten vier Jahre eine verbindliche Gebühr. Sparsames Wirtschaften sei die Prämisse. Das Bürgerfest brachte Einnahmen von 7608 sowie Ausgaben von 7184 Euro. Vor einer Woche hat Erich Schieder als Senioren- und Behindertenbeauftragter mit dem ersten Sprechtag im Rathaus seine Arbeit aufgenommen. Fester Termin ist jeder erste Dienstag im Monat von 10 Uhr bis 11 Uhr.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.