Günter Drechsler bekommt Protektoratsabzeichen in Silber von Herzog Franz von Bayern - Viele ...
Hohe Auszeichnung für den Schützenmeister

Lokales
Floß
12.01.2015
6
0
(le) Gauschützenmeister Harald Frischholz erfüllte in der Jahreshauptversammlung eine dankbare Aufgabe. Er würdigte die Verdienste von Schützenmeister Günter Drechsler, den er als "Goldstück" in der Gesellschaft bezeichnete. Sein Einsatz sei lobenswert.

Drechsler fördere die Jugendarbeit und sei Garant dafür, dass die Flosser Schützengesellschaft innerhalb des Oberpfälzer Nordgaus weiterhin eine wichtige Stütze sei. Der Gauschützenmeister brachte das Protektoratsabzeichen in Silber von Herzog Franz von Bayern mit. Drechsler war sichtlich überrascht und gerührt.

Mit dem Gauschützenmeister gab es durch die beiden Schützenmeister Drechsler und Dr. Thomas Meier weitere Ehrungen. Die kleine silberne Verdienstnadel im Oberpfälzer Nordgau erhielten Kevin Sommer und Fabian Watzl. Die kleine goldene Verdienstnadel im Oberpfälzer Nordgau bekamen Dominik Kraus, Dr. Meier und Jan Schuller. Das kleine Ehrenzeichen des Bezirks in Silber wurde an Siegfried Kellner und Witiko Watzl verliehen. Bernd Münchmeier erhielt das kleine Ehrenzeichen des Bezirks in Gold.

Der Schützenmeister sparte bei seinen Laudationes nicht mit Lob. 25 Jahre halten Sportleiter Peter Fischer und Helmut Witzl der Gesellschaft die Treue, wofür sie Präsente und Ehrenurkunden ernteten. Die gute Seele in der Gesellschaft, Schatzmeisterin Evi Trottmann, durfte sich für ihr Engagement einen Blumenstrauß freuen. Der Einsatz von Dominik Kraus wurde ebenfalls mit einem Geschenk gewürdigt.

Das rege Vereinsleben, die Sportbegeisterung und die Kameradschaft lobte Bürgermeister Günter Stich. Hier werde Tradition hochgehalten. Die Schützengesellschaft sei ein wichtiger Teil im sportlichen und gesellschaftlichen Leben des Marktes.
Weitere Beiträge zu den Themen: Januar 2015 (7957)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.