Himmelsbüro schlecht beraten

Mit dem kleinen Hirtenspiel sangen sich die Kinder der zweiten Klasse unter Leitung von Gunda Hartinger in die Herzen der Zuhörer. Bild: le
Lokales
Floß
23.12.2014
0
0

Die Wunschzettel treffen per E-Mail im himmlischen Amt ein, und der Weihnachtsmann verteilt die Geschenke mit einem Elektroschlitten. Ob das gutgeht?

Die Schulspielgruppe unter der Leitung von Fachlehrerin Angelika Luber begeisterte die Zuschauer mit dem Stück "Der Weihnachtsmann mit dem Navi". In der Abteilung, die für das Verpacken und Versenden der Weihnachtsgeschenke zuständig ist, wird fleißig gearbeitet. Der Weihnachtsmann bereitet sich mit einer Straßenkarte vor. Alles ist harmonisch und gut eingespielt. Erst als zwei Berater des himmlischen Amts für bessere Abläufe im Weihnachtsgeschäft auftauchen, ändert sich die Lage.

Moderne Songs

Der Elektroschlitten soll die Arbeit der Rentiere übernehmen, die Route des Weihnachtsmannes ein Navigationssystem optimieren. Die Wunschzettel sollen durch E-Mails, alte Weihnachtslieder durch moderne Songs ersetzt werden. Ein weihnachtlicher Internetshop soll in Zukunft das alte System außer Betrieb setzen. Erst eine Befragung unter den Menschen stoppt zum Glück diesen Plan.

Nicht nur die Schulspielgruppe erhielt viel Applaus von den begeisterten Eltern, sondern auch die Flötengruppe unter Leitung von Konrektor Rudi Schneider, die den Abend mit dem Lied "Ihr Kinderlein kommet" eröffnet hatte. Niklaus Schönberger führte gekonnt durch das Programm.

"Wieder kommen wir zusammen", sang der Schulchor unter Leitung von Herbert Kraus, dem das "Kleine Hirtenspiel" der zweiten Klasse der Grundschule unter Gunda Hartinger folgte. Die Flöten- und Orff-Gruppe trug ein "Weihnachtsmenuett" vor.

Die Kinder der ersten Klasse erfreuten mit ihrer Darbietung "In der Weihnachtsbäckerei" unter Leitung von Lehrerin Kerstin Bulligan. Zum guten Ende wurden die Schauspieler, Darsteller und Regisseurin Angelika Luber einzeln vorgestellt. Die Flöten- und Orff-Gruppe lief zur Höchstform auf und gab der Feier eine besonders schöne Note.

Ein Höhepunkt war das vom Schulchor vorgetragene "Feliz Navidad" unter Leitung von Herbert Kraus.
Weitere Beiträge zu den Themen: 12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.