"Ihr seid ein Brief Gottes"

Lokales
Floß
30.03.2015
10
0

"Lasst euch bestärken von Gott durch seinen Segen und sein Wort, in Brot und Wein ." Dieses Wort gab Pfarrerin Lisa Weniger in der Pfarrkirche St. Johannes Baptista den sieben Buben und zwei Mädchen am Palmsonntag bei ihrer Konfirmation mit auf den Weg. Es war ein Festtag für die ganze Kirchengemeinde.

Unter feierlichem Glockengeläut zogen Konfirmanden vom Gemeindehaus mit Kreuz, Posaunenchor, Präparanden gemeinsam mit Mitgliedern des Kirchenvorstandes und der Pfarrerin Lisa Weniger ins festlich geschmückte Gotteshaus. Den Taufstein zierten Kerzen, die von den Konfirmanden zu Beginn des Gottesdienstes entzündet wurden. Freudig stimmte die Gläubigenschar, begleitet von Orgel und Posaunenchor in das Lied "Tut mir auf die schöne Pforte" ein.

Die musikalische und gesangliche Gestaltung durch Mitwirkung der Gesangsgruppe "Arche Musica" lag wieder in den bewährten Händen von Kantor Andreas Kunz. Den Posaunenchor leitete Wolfgang Lang.

"Ihr seid nicht nur Empfänger von Gottes Botschaften, ihr seid nicht nur die Postboten, die seine Briefe weitergeben, ihr seid selbst ein Brief Gottes, die gute Nachricht, die Gott in die Welt schickt ", sagte die Predigerin zu den Konfirmanden und fügte hinzu: "Ihr seid Briefe Jesu Christi, von Gott geschickt in diese Welt, zu den Menschen, die euch begegnen. Vergesst das nie in eurem Leben, in eurem Reden und Handeln. Seid euch dessen stets bewusst ."

Die Hinführung zur Konfirmation durch das Glaubensbekenntnis und die Frage an die Konfirmanden "Wollt ihr im Glauben an Gott leben?", die mit einem "Ja, mit Gottes Hilfe" beantwortet wurde, führte zum Gebet und Vaterunser. Vertrauensmann Werner Bock gab den jungen Christen mahnende Worte und beste Wünsche mit auf den Weg.

Eindrucksvoll war die Segnung der Konfirmanden, die zum Altar vortraten und von Pfarrerin Weniger ihre Konfirmationssprüche in Empfang nehmen durften. In der Abendmahlsfeier hieß es: "Gott will euch stärken für euer Leben."

Beim Dankgottesdienst am Nachmittag überreichte Pfarrerin Weniger Erinnerungsurkunden an die Konfirmanden Stefan Alberti (Würnreuth), Luca Bäumler (Floß), Kristin Herfurth (Schlattein), Ludwig Lang (Floß), Verena Lindner (Floß), Jonas Löw (Schlattein), Maximilian Meierhöfer (Altenhammer), Felix Müller (Kühbach) und Felix Steinert (Floß).
Weitere Beiträge zu den Themen: März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.