Ja zur Vorsitzenden

Annelie Lindner (sitzend, Zweite von links) ist weiterhin Vorsitzende der Flosser Frauen-Union. Bild: kit
Lokales
Floß
09.04.2015
9
0

Annelie Lindner führt die Frauen-Union auch in Zukunft. In der Jahreshauptversammlung sprachen ihr die Mitglieder erneut das Vertrauen aus.

Im Gasthaus "Weißes Rößl" ließ Lindner das vielfältige Programm Revue passieren. Fast monatlich stellten die Mitglieder etwas auf die Beine. Höhepunkt war der erste Adventsmarkt. "Damit haben wir Leben in die Marktplatzanlage gebracht", freute sich die Vorsitzende über den Erfolg.

Das sei nur im Verbund mit CSU und Junger Union möglich gewesen, betonte Lindner. Daher dankte sie Rita Rosner und Sebastian Kitta für die Zusammenarbeit. Stellvertretende FU-Kreisvorsitzende Andrea Lang würdigte den aktiven Ortsverband.

Dass es genauso weitergeht, dafür soll weiterhin Lindner an der Spitze sorgen. Ihr stehen Stellvertreterin Christine Stahl, Schatzmeisterin Elfriede Böhm und Schriftführerin Gabriele Frank zur Seite. Beisitzerinnen sind Brigitte Bäumler, Andrea Gollwitzer, Edith Lederer, Elisabeth Pröls und Ramona Wagner. Als Kassenprüfer fungieren Gisela Schaller und Claudia Kreiner.

Der ehemalige Landtagsabgeordnete Georg Stahl informierte die Frauen über Neuigkeiten aus der Bezirkspolitik und spannte den Bogen bis zur "starken weiblichen Führungspersönlichkeit" Angela Merkel.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.