Junge Firma macht sich

Lokales
Floß
11.06.2015
9
0

"Erst vor drei Jahren reiften die Überlegungen, den Weg in die Selbständigkeit einzuschlagen", bekannte Firmenchef Erich Dannhäußer. Dass die Entscheidung richtig war, zeigte sich bei der Segnung des neuen Betriebsgebäudes in Ziegelhütte.

Ein illustrer Kreis geladener Gäste feierte auf dem Firmengelände mit. Bei der Begrüßung war Inhaber Dannhäußer die Freude ins Gesicht geschrieben: "Ich bin wunschlos glücklich und freue mich jeden Tag auf neue Aufgaben. Außerdem macht es Spaß, in so einem Team zu arbeiten." "Schon das Logo der Firma macht uns die Natur deutlich", sagte Pfarrerin Lisa Weniger. Gemeinsam habe die Familie Dannhäußer erfahren, dass man auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, etwas Schönes bauen kann.

Pfarrer Norbert Große hielt fest, dass Arbeit Freude machen soll. Das sei bei der Firma Dannhäußer mit ihrer guten Atmosphäre im Einklang mit der Natur der Fall. Hier werde die Schöpfung Gottes bewundert und bringe immer neue Herausforderungen. Die Pfarrer segneten das Firmengelände und das neue Betriebsgebäude."Zukunftsorientiert und die Zeichen der Zeit erkennend hat sich eine junge Firma im Markt entwickelt, die Freude bereitet", sagte Bürgermeister Günter Stich.

Der Betrieb setze ein deutliches Zeichen für echte Energiewende. Dannhäußer gehe mit seiner Firma den richtigen Weg, bescheinigte der Gemeindechef dem Besitzer. Dieser schilderte die Anfänge seiner Selbständigkeit. Alles wäre nicht möglich gewesen, hätte er nicht die Unterstützung seiner Frau Karin und seiner Söhne Dominik, David und Leonard erfahren. "Wir steuern eine sichere Zukunft an." Dafür bürge auch sein großartiges Team.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.