Junge Union zeichnet fünf Einserschüler aus

Junge Union zeichnet fünf Einserschüler aus (le) Die Junge Union ehrte beim Vereinsempfang Schüler, die heuer weiterführende Schulen mit einer Eins vor dem Komma abgeschlossen haben. "Sie geben uns die Garantie, dass das gesellschaftliche Leben im Markt durch Ihr großartiges Engagement neue Impulse erfährt. Dafür verdienen Sie höchstes Lob", sagte Vorsitzende Julia Reinl im Pfarrheim St. Josef. Sie wünschte den jungen Flossern Erfolg und überreichte ein Geschenk, das der Gewerbering gesponsert hat. Ausz
Lokales
Floß
30.09.2015
16
0
Die Junge Union ehrte beim Vereinsempfang Schüler, die heuer weiterführende Schulen mit einer Eins vor dem Komma abgeschlossen haben. "Sie geben uns die Garantie, dass das gesellschaftliche Leben im Markt durch Ihr großartiges Engagement neue Impulse erfährt. Dafür verdienen Sie höchstes Lob", sagte Vorsitzende Julia Reinl im Pfarrheim St. Josef. Sie wünschte den jungen Flossern Erfolg und überreichte ein Geschenk, das der Gewerbering gesponsert hat. Auszeichnungen erhielten Lea Trottmann (Realschule Weiden, Schnitt 1, 9), die nun die Fachoberschule in Weiden besucht, Andrea Riedel (Gymnasium Neustadt, 1,5), die in Erlangen Psychologie studiert, Nicolas Sommer (Wirtschaftsschule, 1,83), der die Ausbildung zum Steuerfachangestellten begonnen hat, sowie Johannes Seiz (Lobkowitz-Realschule, 1,55), der in die Berufsfachschule für Hotel- und Tourismusmanagement geht. Andreas Bäumler (Fachschulreife, 1,7), schlug die Beamtenlaufbahn in Regensburg ein. Von links: Reinl, Riedel, Bäumler, Seiz sowie CSU-Vorsitzender Sebastian Kitta und Sommer. Bild: le
Weitere Beiträge zu den Themen: Lea (13790)September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.