Kindergärten feiern am Marktplatz gemeinsames Martinsfest

Kindergärten feiern am Marktplatz gemeinsames Martinsfest (le) Gemeinsam feierten die Mädchen und Buben der beiden Kindergärten ein fröhliches Martinsfest in der Marktplatzanlage. Zuvor hatten sich die Kinder jeweils in der evangelischen und katholischen Kirche getroffen. In der Pfarrkiche St. Johannes verfolgten Kinder, Eltern und Pfarrer Norbert Große nach dem Singspiel fasziniert den Lichtertanz. Spenden gingen an die Kinderkrebshilfe "Kuno" in Regensburg. Die "Powerkids" unterstützten die Aktion mit
Lokales
Floß
11.11.2014
1
0
Gemeinsam feierten die Mädchen und Buben der beiden Kindergärten ein fröhliches Martinsfest in der Marktplatzanlage. Zuvor hatten sich die Kinder jeweils in der evangelischen und katholischen Kirche getroffen. In der Pfarrkiche St. Johannes verfolgten Kinder, Eltern und Pfarrer Norbert Große nach dem Singspiel fasziniert den Lichtertanz. Spenden gingen an die Kinderkrebshilfe "Kuno" in Regensburg. Die "Powerkids" unterstützten die Aktion mit dem Verkauf von Loombändern. Im evangelischen Gotteshaus unterstrich Pfarrerin Lisa Weniger, dass Teilen ein Zeichen der Liebe sei. Hunderte Besucher standen am Marktplatz um den Brunnen herum. Dazu passten die Choräle des Posaunenchores. Agnes Schwarzmeier hieß die Gäste willkommen. Viele fleißige Helfer hatten zum Gelingen des Festes beigetragen. Dazu gehörten die Feuerwehr, der Posaunenchor, die Mitglieder der Elternbeiräte und viele Gönner. Der "Rosl-Beck" hatte die Martinshörnchen gestiftet. Für die Besucher gab es an den beiden Verkaufsständen Glühwein, Kinderpunsch, Lebkuchen und Wiener Würstchen. Bild: le
Weitere Beiträge zu den Themen: November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.