Kirwa-Catwalk

Marco Meierhöfer, stellvertretender Cylinder-Club-Vorsitzender, und seine Partnerin Anja Birkner legten auf dem Laufsteg im vollbesetzten Festzelt eine perfekte Show hin. Bild: mef
Lokales
Floß
25.08.2015
12
0

Eigentlich ist der Sonntagnachmittag bei der Flosser Kirwa der gemütliche Teil des Fest-Wochenendes. Zu Volksmusik gibt's Kaffee und Kuchen. Heuer haben die Veranstalter das Programm mit einer Modenschau angereichert.

Herzklopfen und Nervosität blieben den Teilnehmern nicht erspart. Doch die Models besiegten das Lampenfieber und boten den Zuschauern im vollen Festzelt eine tolle Show.

Zu den Klängen "D'Woihauser Straßenmusikanten" kamen die Fans von Lederhose und Dirndln auf ihre Kosten. Vor allem aber interessierten sich die meisten Zuschauer für die, die die Kleidung präsentierten. Zeit zum Proben hatten die zehn strammen Burschen, die zehn feschen Mädels und die acht Kinder kaum. Gerade zwei Mal übten sie die Choreographien ein. Ausgestattet hatte die jungen Akteure ein Eslarner Trachtenmodegeschäft. Die Flosser Frisörinnen Birgit Meierhöfer und Jana Schmidt kümmerten sich um die Haartracht der Mannequins. "Wenn Floß Kirwa hat, feiert die ganze Region", stellte Radio-Ramasuri-Moderator Jürgen Meyer fest. Locker präsentierte er die Modenschau. Zu den Klängen von "Atemlos", "Schatzi, ich schenk dir ein Foto", oder Schnappi, das kleine Krokodil" motivierte er die Models, ihr Bestes zu geben. Besonders angetan war er von Luis, dem jüngsten der Truppe. Er ist gerade 14 Monate alt.

Vor allem die jungen Mädels schwärmten hinterher vom Auftritt des Brautpaars Dominik Schedl und Johanna Mages. Sie stellten auf dem Laufsteg eine komplette Cylinder-Club-Hochzeit mit Brautjungfern, Spalier und Brautstrauß werfen in festlicher Trachtenbrautmode dar.

Viel Beifall ernteten die Bürgermeister Günter Stich, Oliver Mutterer und Rita Rosner. Sie betraten den Laufsteg in Begleitung von Raiffeisenbank-Prokurist Thomas Stetter, Landwehr-Chef Franz Schmidt und Bernd Schnappauf. Beim Promiwalk mussten sie, ohne vorher geübt zu haben, über den Catwalk laufen. Der Rathauschef äußerte sich zu der Gaudi nur mit den Worten: "O Kirwa lou niad nou."

___

Bildergalerie unter:

http://www.oberpfalznetz.de/flosserkirwa2015
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.