Landfrauen haben Herz für Kinder

Lokales
Floß
07.07.2015
0
0
"Das kann doch nicht wahr sein", staunten die Leiterinnen der Kindertagesstätten "St. Johannes M. Vianney" und "Unterm Regenbogen". Jeweils 500 Euro spendierten ihnen die Flosser Landfrauen. Die Gruppe im Bayerischen Bauernverband hatte sich beim Tag der offenen Tür zur Fertigstellung des neuen Milchviehstalls von Christina und Markus Schieder aus Ellenbach engagiert. Die Landfrauen organisierten dort unter der Regie von Sprecherin Rita Vollath aus Gösen den Kaffee- und Kuchenverkauf.

Schon vor der Veranstaltung hatten die Frauen festgelegt, wer die Nutznießer der Aktion sein würden. "Das Geschäft hätte nicht besser laufen können", lobte Vollath. Fast 1000 Euro blieben übrig. Den Betrag stockten die Landfrauen auf, so dass sie jedem Kindergarten eine runde Summe schenken konnten. Vollath wurde mit offenen Armen von Agnes Schwarzmeier und Heidi Hippmann empfangen. "Wir können dieses Geld für Anschaffungen brauchen", freuten sich die Leiterinnen der Einrichtungen und erklärten einhellig, wie wichtig für sie solche Spenden sind.
Weitere Beiträge zu den Themen: Juli 2015 (8666)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.