Markt Floß greift in den Kulturfonds - Stolz auf Büchereiteam
Signal pro Kulturwerkstatt

Lokales
Floß
13.12.2014
1
0
Eigentlich sind 300 Euro kaum der Rede wert. Aber der Marktrat Floß setzt mit dieser freiwilligen Leistung aus dem Kulturfonds der Kommune für die Kulturwerkstatt Kalmreuth dennoch ein Ausrufezeichen.

Bürgermeister Günter Stich betonte, dass insbesondere die Jugendkunstschule auf Unterstützung angewiesen sei. "Große Städte zahlen Unsummen für Kultur, wir haben unsere Kulturwerkstatt, und die hat es verdient", argumentierte Stich und stieß auf Zustimmung des Gremiums. Die Fraktionsvertreter Armin Betz (CSU), Robert Lindner (SPD) und Heinz Kett (FDP/UB" sprachen von einem guten Signal. Die Kulturwerkstatt habe diese Anerkennung verdient.

Einer Marktgemeinde wie Floß stünde es gut zu Gesicht, weil sie in einem nichtstädtischen Bereich Akzente setze.

Stolz ist der Markt auch auf sein Büchereiteam. Stich sprach den Mitarbeitern um Leiterin Gisela Kreisel, Evi Troppmann und Michaela Lowak, seine Anerkennung aus. Die Vereinigten Sparkassen haben deren Arbeit mit einer Preis über 1000 Euro gewürdigt. "Das erfüllt den Markt Floß mit Stolz", verkündete Stich.
Weitere Beiträge zu den Themen: Sparkasse (9729)12-2014 (6638)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.