Marktgemeinde und Gewerbering zeichnen beste Flosser Schulabsolventen aus
Gute Basis für weitere Erfolge

Bürgermeister Günter Stich (Dritter von links) ehrte in der Marktratssitzung (von links) Johannes Seiz, Johannes Niekrawietz, Matthias Vrhovec, Lena Vollath, Melanie Troppmann und Liza Götz. Bild: bgm
Lokales
Floß
01.08.2015
14
0
Bürgermeister Günter Stich wünschte den Mittelschulabsolventen, die er zum Dank für ihre hervorragenden Leistungen in den Marktrat eingeladen hatte, alles Gute für die Zukunft. Dies galt Johannes Niekrawietz, Lena Vollath und Matthias Vrhovec als den Schulbesten. Sie haben exakt den gleichen Notenschnitt geschafft: 2,2.

"Da kommen Erinnerungen auf", sagte Stich, als er Johannes Seiz zur bestandenen Mittleren Reife an der Lobkowitz-Realschule gratulierte. Der Bürgermeister hatte vor genau 40 Jahren selbst den Abschluss an der damals noch Staatliche Realschule genannten Bildungseinrichtung gemacht. Seiz war mit seinem Schnitt von 1,55 Drittbester aller Absolventen. Neben dem Jubiläum des Rathauschefs gab es bei der Schülerehrung auch noch eine Premiere. Erstmals meldete das Staatliche Berufliche Schulzentrum (BSZ) der Marktgemeinde einen Top-Absolventen. Den Abschluss in der Berufsfachschule für Ernährung und Versorgung machte Melanie Troppmann mit 1,35 als Klassenbeste. Auch die Zweitbeste ist eine Flosserin: Liza Götz mit 1,6. Alle bekamen ein Kuvert mit Geld vom Gewerbering.

"Wir sind alle stolz darauf, wenn wir junge, fähige Leute in der Gemeinde haben", freute sich CSU-Sprecher Armin Betz. Von "einem wichtigen Schritt" sprach SPD-Mann Robert Lindner. Und laut FDP-Fraktionschef Heinz Kett haben die geehrten Schüler "bleibenden Eindruck" hinterlassen. "Bitte bleibt am Ball!"
Weitere Beiträge zu den Themen: August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.