Mit Gottes Hilfe glauben

In der Kirche St. Johannes Baptista feierten die Jubelkonfirmanden (links im Bild die Gold-, rechts die Diamant- und Gnadenkonfirmanden) einen festlichen Gottesdienst. Bilder: le (2)
Lokales
Floß
29.05.2015
84
0

Die Gold-, Diamant- und Gnadenkonfirmanden standen beim Gottesdienst in der evangelischen Gemeinde St. Johannes Baptista im Mittelpunkt des Festgottesdienstes mit Pfarrerin Lisa Weniger.

"Bei ihrer Konfirmation haben Sie ihren Glauben an Jesus Christus bekannt und vor der ganzen Gemeinde Ja gesagt zu Christus. Heute bekräftigen Sie ihr Taufgelübde", sagte die Pfarrerin an Pfingstmontag zu den 45 Jubilaren. Schon am Vorabend hatten sie nach der Beichte ihr Wiedersehen im Gemeindehaus gefeiert. Erinnerungen wurden ausgetauscht und Bilder gezeigt.

Am Sonntag zogen die Jubelkonfirmanden unter festlichem Glockengeläut unter Vorantritt des Posaunenchors mit Leiter Wolfgang Lang, des Kirchenvorstands, Lektors und der Pfarrerin in die geschmückte Kirchen ein. Eine besondere Note erhielt der Gottesdienst durch die Mitwirkung des Kirchenchors unter Leitung von Kantor Andreas Kunz.

In der Predigt stellte Pfarrerin Weniger heraus, "dass wir nicht allein und aus eigener Kraft glauben können, wir brauchen dazu Gottes Hilfe, besonders in Zeiten, in denen der Felsboden unseres Lebens bröckelt und Risse bekommt". Nach dem Glaubensbekenntnis segnete die Pfarrerin die Jubilare im Altarraum.

Goldene Konfirmanden : Christine Batthi, Else Bock, Gerlinde Bock, Elvira Böhm, Ilse Hofmann, Gertraud Hopf, Helga Japp, Wolfgang Krapf, Renate Lindner, Karin Mayr, Liane Meierhöfer, Willi Muckof, Helmut Münchmeier, Lotte Neuber, Waltraud Paulus-Kruck, Gerlinde Prölß, Helga Reinl, Peter Ruckdäschel, Inge Singh, Heinz Stahl, Siegfried Stahl, Johanna Weigl, Helga Wittmann-Behr und Heidi Wolfrum.

Diamantene: Hermann Bergler, Irene Friedrichs, Inge Füssl, Sigrid Häupler, Horst Lindner, Berta Mädl, Siegmund Pfeiffer, Waltraud Schepp, Gertraud Schieder, Hildegard Schmidt, Sieglinde Sommer, Helga Steidl, Hannelore Stich, Frieda Wagner, Liselotte Wagner, Klaus Winkler und Sigrid Wirner. Die im vergangenen Jahr eingeführte Gnadenkonfirmation (70 Jahre) feierten Else Bär, Karl Höllerer, Berta Meierhöfer und Berta Meyer. Nach der Feier gedachten die Jubilare am Friedhof ihrer verstorbenen Kameraden.
Weitere Beiträge zu den Themen: Mai 2015 (7904)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.