Osterlicht strahlt für Jubilare

Vor 25 Jahren hatte Pfarrer Klaus Stolz (Zweiter von links) die zehn jungen Flosser Christen in ihrer Heimatkirche St. Johannes Baptista konfirmiert. Gemeinsam mit Pfarrerin Lisa Weniger (links) feierten sie am Ostermontag ein Wiedersehen und einen festlichen Gottesdienst. Bild: le
Lokales
Floß
08.04.2015
18
0

Ostermontag und silberne Konfirmation, das gehört in der evangelische Pfarrgemeinde St. Johannes Baptista zusammen.

Es war ein Jubeltag für alle, die vor 25 Jahren in ihrer Heimatkirche als vollwertige Gemeindemitglieder aufgenommen worden waren. Pfarrerin Lisa Weniger freute sich besonders über den Besuch ihres Amtsvorgängers, Pfarrer Klaus Stolz, der in der Kirchengemeinde Bad Griesbach tätig ist.

Pfarrer Stolz erfüllte mit seinem Besuch eine Bitte der Jubilare, die er 1990 in Floß konfirmiert hatte. Am Vorabend des Silberjubiläums hatten die Ehemaligen in der Pfarrkirche gebeichtet, bevor sie ihr Wiedersehen feierten.

Am Ostermontag zogen sie unter festlichem Glockenläuten in das geschmückte Gotteshaus ein, allen voran der Posaunenchor unter Leitung von Wolfgang Lang. Die musikalische Gestaltung des Gottesdienstes oblag Kantor Andreas Kunz. Der Kirchenchor glänzte mit Liedvorträgen, während der Posaunenchor den Volksgesang und einen Abschlusschoral intonierte. "Immer wieder strahlt etwas von Gottes Osterlicht in unseren Alltag. Immer wieder geht der Auferstandene neben uns her, aber wir erkennen ihn meist nicht. Wer sich als Jünger Jesu auf den Weg macht, der wird immer wieder auch von ihm begleitet. Der Weg nach Emmaus ist auch unser Weg. Was sich auch immer wieder verändern mag, wir kehren ein im Hause des Herrn und lassen uns einladen an seinem Tisch zu sein", predigte Pfarrer Stolz. In ihrem Gebet dankte Pfarrerin Lisa Weniger, dass wir in Gottes Liebe geborgen seien und der Tisch mit Gaben der Güte gedeckt sei. Die biblischen Worte mögen die Jubilare auf ihren weiteren Lebensweg begleiten, beraten, trösten und stärken, wünschte sie sich. Nach der Lesung der Konfirmationssprüche und Verteilung der Urkunden an Claudia Scharnagl, Tanja Bentinger, Markus Hösel, Gerald Gollwitzer, Jürgen Eismann und Oliver Muckof erhielten die Jubelkonfirmanden den Segen.
Weitere Beiträge zu den Themen: April 2015 (8563)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.