Risiken ausschließen

Notar Marcel Wollmann. Bild: le
Lokales
Floß
30.09.2015
0
0

Die CSU drückte ehrenamtlich Tätigen ihren Respekt aus. "Die Vereinsarbeit und das Ehrenamt leben vom Miteinander. Unsere Gesellschaft kann nur funktionieren, wenn sich Bürger als Einheit sehen. Das ist in Floß der Fall", sagte Vorsitzender Sebastian Kitta.

Kittas Stellvertreter und SV-Vorsitzender Max Scherm, der den Vereinsempfang im Pfarrheim St. Josef organisiert hatte, betonte, dass die CSU aus der Praxis und für die Praxis Informationen gebe wolle, damit das Vereinsleben auch rechtlich auf festen Füßen stehe. Der Ortsverband traf mit seinem Informationsabend offenbar ins Schwarze. Auf die Vorträge von Notar Marcel Wollmann aus Neustadt und Rechtsanwalt Peter Sailer aus Floß zu den Themen Vereinssatzungen und Vereinsrecht folgten viele Fragen.

Notar Wollmann erklärte, was im Vereinsregister eingetragen oder in der Satzung geändert werden muss und nannte als Beispiele Vorstands- und Satzungsänderungen oder die Auflösung eines Vereins. Erforderlich sei die Beglaubigung durch einen Notar. Wollmann legte den Vereinsvertretern ans Herz, sich vorher Rechtsauskünfte einzuholen.

Mit Haftungsfragen befasste sich Sailer. Der Jurist führte den Zuhörern vor Augen, dass nicht nur die Aufgaben eines Vereinsvorstandes, sondern auch die rechtlichen und steuerrechtlichen Regelungen zunehmend umfangreicher und komplexer werden.

Bei einem eingetragenen Verein hafte grundsätzlich der Verein für die durch seinen Vorstand oder andere durch die Satzung berufene Vertreter. Bei einem nicht eingetragenen Verein hafte jeder neben dem Verein. "Das bedeutet, wer handelt haftet." Der Rechtsanwalt ging ins Detail bei den Haftungsrisiken im Vereinsalltag. Sein Tipp: "Mit der richtigen Gewissenhaftigkeit und der Absicherung durch einen guten Versicherungsschutz brauchen Sie keine Angst vor dem Ehrenamt zu haben."
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.