"Schön, dass du da bist"

Lokales
Floß
16.09.2015
6
0

In Gottes Namen begannen die Flosser Abc-Schützen ihren ersten Schultag. Der ökumenische Gottesdienst in der Pfarrkirche St. Johannes Baptista war für sie der Start in diesen besonderen Tag.

Pfarrerin Lisa Weniger und Pfarrer Thomas Richthammer beruhigten die aufgeregten Kinder. "Ihr braucht keine Angst zu haben, Gott hält uns alle fest in seiner Hand." Auch die Erzählung Wenigers über die Schultüte mit dem leuchtenden Engel zeigte, dass sich die Buben und Mädchen nicht zu ängstigen brauchen. Beim Segen und dem Lied "Gott, dein guter Segen" erhielt jeder Abc-Schütze einen leuchtenden Engel als Geschenk.

In der Aula wartete Schulleiter Peter Steigner auf die 12 Mädchen und 14 Buben. Einer davon ist der kleine Movsar Vadaev, dessen Familie aus Weißrussland stammt. Sein großer Bruder sei bereits vor zwei Jahren eingeschult und längst ein kleiner Flosser geworden, erzählten seine Eltern. Für Movsa wünschen sie sich das gleiche.

"Ich freue mich, euch in der Schule zu sehen ", rief Steigner den Kindern zu. Im Klassenzimmer hatte Lehrerin Gunda Hartinger auf die große Tafel "Herzlich Willkommen " und "Schön, dass du da bist" geschrieben und eine große Schultüte deponiert. Das Geheimnis um deren Inhalt lüftete sie erst, als die Eltern gegangen waren. Dann zauberte Hartinger die kleine Schulpuppe "Mimi" daraus hervor. Zudem erhielten die Abc-Schützen Namensschilder und eine kleine Zeichenaufgabe, für die sie ihre neuen Buntstifte auspackten.

Die Eltern ließen sich vom Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen verwöhnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: September 2015 (7742)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.