Segen für renoviertes Kreuz

Lokales
Floß
07.11.2014
0
0
Das Totengedenken erhielt mit der Segnung des renovierten Friedhofskreuzes eine besondere Note. Pfarrer Norbert Große hatte die Initiative des Katholischen Männervereins ebenso wie die von Ehrenvorsitzenden Helmut Weig und dem Helferteam herausgestellt. Ein Vergelt's Gott sagte er allen Spendern und Helfern. Die Pfarrei wisse um deren Engagement. Erstmalig konnte der katholische Kirchchenchor bei den Trauerfeierlichkeiten an Allerheiligen wegen der Erkrankung des Chorleiters Hans Fröhlich nicht mitwirken. Dafür übernahmen der evangelische Posaunenchor und Klara Bäumler (Orgel) die musikalische Gestaltung. Bild: le
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)November 2014 (8193)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.