"Seiz'n Hof": Große und kleine Gäste nehmen im neuen Milchviehstall Platz

Lokales
Floß
01.06.2015
2
0
Der "Seiz'n Hof" der Familie Schieder in Ellenbach im Flosser Amt hatte am Sonntag seine Tore geöffnet. Das Interesse galt neben der modernen Bio-Gasanlage, die bereits vor Jahren errichtet wurde, dem neuen Milchviehstall mit Melkroboter für 110 Kühe und Jungvieh. Das über 80 Meter lange und 27 Meter breite Gebäude fand einen idealen Standort unmittelbar anschließend am landwirtschaftlichen Betrieb und der Biogasanlage. Es schafft damit eine geschlossene Wirtschaftseinheit. Davon überzeugten sich beim Tag der offenen Tür Tausende Besucher. Noch sind keine Rinder in der neuen Stallung, doch die Gäste konnten sich einen guten Eindruck verschaffen. Das Herzstück der Anlage ist der Milchroboter. Er wird in Gang gesetzt, wenn Ende Juni die Tiere kommen. Das offene und kollegiale Gespräch, der Gedankenaustausch und immer wieder das hörbare Fachsimpeln waren an der Tagesordnung. Der perfekte Service bei der Bewirtung tat sein übriges für einen erfolgreichen Tag. Zu dem das reichhaltige Kuchenangebot der Flosser Landfrauen, die den Erlös den beiden Flosser Kindergärten spenden, beitrug. Auch die Kinder werden sich an das Tretbulldogfahren und den Sandkasten erinnern. Bild: le
Weitere Beiträge zu den Themen: Juni 2015 (7771)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.