Senioren machen "Reiserwinkel" für einen Tag zum Festzelt

Senioren machen "Reiserwinkel" für einen Tag zum Festzelt (le) Vielleicht war es das letzte Oktoberfest im erweiterten Flur des Seniorenheims "Am Reiserwinkel". Nächstes Jahr soll der Kommunikationsraum im Erweiterungsbau für solche Veranstaltungen Raum bieten. Jedenfalls rechnet Heimleiter Carsten Fischer fest damit. Diesmal sorgte das neue Duo "Zwoa für alle - Anderl und Manne" mit Gitarre und Akkordeon für Stimmung. Selbst bei den Schlagern sangen die Senioren mit, doch vor allem Heimatlieder wie "Mi
Lokales
Floß
23.10.2015
6
0
Vielleicht war es das letzte Oktoberfest im erweiterten Flur des Seniorenheims "Am Reiserwinkel". Nächstes Jahr soll der Kommunikationsraum im Erweiterungsbau für solche Veranstaltungen Raum bieten. Jedenfalls rechnet Heimleiter Carsten Fischer fest damit. Diesmal sorgte das neue Duo "Zwoa für alle - Anderl und Manne" mit Gitarre und Akkordeon für Stimmung. Selbst bei den Schlagern sangen die Senioren mit, doch vor allem Heimatlieder wie "Mia san vom Wold dahoam" oder "Es war im Böhmerwald" verbreiteten Gemütlichkeit. Die Stammgäste Pfarrerin Lisa Weniger und der Vorsitzende des Verwaltungsbeirates, Fred Lehner, waren mit von der Partie. Auch Bürgermeister Günter Stich schaute vorbei. Das Personal um Pflegedienstleiter Rainer Bauer bewirtete fleißig. Bild: le
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.