Seniorenkreis Klub 70 begeistern von den Auftritten und Gardetänzen
Sketch sorgt für Lacher

Lokales
Floß
10.02.2015
13
0
Es war ein fröhlicher, vergnügter und unterhaltsamer Nachmittag, den die Mitglieder des Seniorenkreises Klub 70 der evangelischen Kirchengemeinde am Samstag im Gemeindehaus erlebten. Mit dazu beigetragen hat der Neustädter Faschingsverein mit seiner Kinderprinzengarde und dem Kinderprinzenpaar, der sich bei den Flosser Senioren wieder ein Stelldichein gab.

Vorher hatte Leiterin Renate Lindner ihre Freude über den zahlreichen Besuch zum Ausdruck gebracht. Noch vor dem Auftritt des Neustädter Faschingsvereins traten Sieglinde Sommer und Christiane Wittmann mit dem Sketch "Urlaub in Bibione" als Ida und Toni auf. Sie hatten die Lacher auf ihrer Seite. Ein prima Vorgeschmack auf das, was noch kommen sollte.

Als die ersten Töne der CD erklangen und sich die Saltüre zum Auftritt öffnete, hallte es aus allen Kehlen "Neustadt helau, Floß helau, Klub 70 helau". Die Gardemädchen glänzten mit ihren prachtvollen Kostümen als Zwerge und Prinzessinnen. Dem Motto "Maibaum weg, Narren her, Fasching feiern ist nicht schwer" wurden die Kinder und das Prinzenpaar beim Auftritt gerecht. Prinzessin Ellen I (Ellen Peters ) und Prinz Vincent (Vincent Steiner) eroberten nach dem Grußwort von Martina Betz mit einem Walzertänzchen die Herzen der Senioren. Dem Prinzenpaar wurde noch eine besondere Ehre mit der Verleihung des Bürgermeisterordens an Günter Stich zuteil. Fast ein wenig wehmütig, doch voller Freude über die gelungenen Darbietungen und Tänze verabschiedeten die Senioren die Gäste aus Neustadt.

Leiterin Lindner belohnte die Buben und Mädchen mit Naschereien. Die Gäste lobten die selbstgebackenen Kücheln, und von den Häppchen blieb kaum etwas übrig. Die Leiterin teilte mit, dass die nächste Zusammenkunft am Samstag, 21. März, mit Beichte und Abendmahl ist.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.