"Solibrote": Hilfe für Mädchen in Not

Nach dem Gottesdienst verkaufte der Frauenbund "Solibrote". Bild: le
Lokales
Floß
17.03.2015
0
0
Das soziale Engagement hat beim Katholischen Frauenbund überaus hohen Stellenwert. Daher beteiligten sich die Damen auch an der Misereor-Aktion "Solibrot". Am Samstag und Sonntag nach der Messe verkauften sie am Ausgang der Pfarrkirche das Brot. Der Erlös kommt ausschließlich dem Hilfswerk Misereor zugute.

Ziel der Aktion ist es, Straßenmädchen in Kenia eine Perspektive zu geben. In der Hauptstadt Nairobi leben Zehntausende auf der Straße. Das Programm ist ausgerichtet, Mädchen und jungen Müttern Unterkunft, Verpflegung, Schutz und Geborgenheit zu bieten. Zudem soll ihnen Schul- und Berufsausbildung neue Perspektiven eröffnen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)März 2015 (9461)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.