Teure Baumpflege

Seit eine Akazie gefällt wurde, steht die große Tafel völlig frei und stört die Ansicht. Der Bauausschuss und der Betreiber stimmten zu, die Werbeplattform abzumontieren. Bild: fz
Lokales
Floß
01.10.2015
10
0

Die CSU/FL-Marktratsfraktion fordert eine fachgerechte Pflege für den kommunalen Baumbestand ein, um Fehlentwicklungen zu vermeiden und das Ortsbild zu erhalten. Dafür will die Partei rund 1500 Euro jährlich investieren.

Beim Ortstermin des Bau-, Umwelt- und Wirtschaftsausschusses machte Bürgermeister Günter Stich deutlich, dass das eine Fehleinschätzung sei. Unter anderem ging es um den Antrag von Oliver Konz, eine große Linde vor seinem Anwesen in der Oberen Bachgasse zu entfernen.

Als Gegenargument führte Stich an, dass dafür eine Spezialfirma nötig wäre. Zudem habe Forstoberinspektor Sebastian Höllerer bestätigt, dass der Baum gesund sei. Mitarbeiter des Bauhofs hätten bereits Äste zurückgeschnitten und Totholz entfernt. Zwar seien aus Sicherheitsgründen bereits einige ortsbildprägende Bäume entfernt worden, die Linde soll aber bleiben. Für die Pflege sollen Angebote von Fachfirmen eingeholt werden. Nicht mehr zu halten war eine Akazie in der Püchersreuther Straße/Untere Bachgasse. Seit der Baum gefällt ist, steht eine große Werbetafel völlig frei und passt nicht in das Bild der idyllischen Straße. Eine Anwohnerin hatte deshalb den Antrag gestellt, sie abzubauen. Die dafür zuständige Gesellschaft für Außenwerbung (GFA) und das Gremium stimmten dem Vorschlag zu. Wenn die aktuelle Werbung ausgelaufen ist, montiert der Bauhof die Tafel ab und lagert sie ein. Die Akazie wird ersetzt.

Wie Bürgermeister Stich erläuterte, lägen für den Bereich Bachgasse/Luitpoldplatz - dort stehen 14 Linden, 21 Rotdorn- und weitere Bäume - Angebote von zwei Fachfirmen vor, die Kosten von 14 000 und 15 000 Euro veranschlagten. "Pro Linde werden im Schnitt 540 Euro fällig." Walter Pröls (CSU/FL) plädierte für eine bereichsweise Pflege der Bäume über Jahre hinweg, um Kosten langfristig zu minimieren.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2015 (8435)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.