Urgesteine der CSU

CSU-Ortsvorsitzende Rita Rosner dankte beim Ehrenabend vor allem den langjährigen Mitgliedern Hans Landgraf und Erich Schieder, die den Christsozialen seit 50 Jahren die Treue halten. Bild: kit
Lokales
Floß
30.10.2014
8
0

Gemeinsam bringen sie 340 Jahre zusammen. CSU-Ortsvorsitzende Rita Rosner ehrte 11 Mitglieder für aktive und erfolgreiche Parteiarbeit, darunter waren Erich Schieder und Hans Landgraf.

Da die CSU 2013 mit der Kommunalwahl beschäftigt war, holte Rosner auch die Ehrungen des vergangenen Jahres nach. Sie zeichnete Reinhold Kunz, Freia und Josef Bachmayer für 10-jährige Treue aus. Seit 20 Jahren sind Markträtin Andrea Gollwitzer und Ausschussmitglied Georg Bodensteiner bei der CSU. Ein halbes Jahrhundert halten Fritz Stangl und Hans Sollfrank den Christsozialen die Treue.

Friedfertiges Erfolgsmodell

Noch mehr Jubiläen gab es in diesem Jahr zu feiern. Das tat die CSU-Familie im "Weißes Rössl". Untermalt von der Musik des Duos Kistenpfennig/Reber nahm Rosner gemeinsam mit Stellvertreter Manfred Venzl und Abgeordneten Albert Rupprecht die Ehrungen vor. "Wir dürfen dankbar sein, dass ihr seit Jahren das Wertekonzept unserer Partei und unseres Landes prägt", sagte Rupprecht. Die Jubilare hätten durch ihr Engagement mit dafür gesorgt, dass die Region, Bayern und Deutschland gut dastehen und ein friedfertiges Erfolgsmodell seien.

Seit 15 Jahren gehören Edith Feiler, Rainer Cieplik und Harald Bäumler der Flosser CSU an. Zur 20-jährigen Zugehörigkeit gratulierte das Führungsduo Manfred Riedl. Seit 25 Jahren ist Marktrat und stellvertretender Vorsitzender Harald Gollwitzer bei der CSU. Noch fünf Jahre länger hält Dieter Landgraf den Christsozialen die Treue.

Bereits seit 1979, seit 35 Jahren, ist Josef Lindner CSU-Mitglied. Für 40-jährige Treue erhielten Willy Strobl und der frühere CSU-Vorsitzende Josef Schaller ein Präsent und eine Urkunde.

Für Rosner wurden die letzten beiden Ehrungen dann sehr emotional. Für 50-jährige Mitgliedschaft durfte sie den früheren Markt- und Kreisrat Erich Schieder auszeichnen. Schieder ist erst vor wenigen Monaten als Kreis- und Marktrat aus seinen aktiven Ämtern ausgeschieden. Dort hat er die Interessen von Floß und der Landwirtschaft stark vertreten.

Besonderen Dank sprach die Vorsitzende für die vielen Weiherfeste aus, die für unvergessliche Zeiten gesorgt hätten. Noch fünf Jahre länger ist das Ehrenmitglied Hans Landgraf bei der CSU. Auch er war einer der Stützen der Schwarzen in Floß.

Motor, der antrieb

Lange Jahre prägte er den Markt in seiner Tätigkeit als CSU-Vorsitzender, Marktrat und zweiter Bürgermeister. "Ein Motor, der immer antrieb und die CSU mit zu dem gemacht hat, was sie heute in Floß ist", fasste Rosner das Wirken ihres Vaters zusammen.
Weitere Beiträge zu den Themen: Oktober 2014 (9309)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.