Wehr hat brennenden Wunsch

Lokales
Floß
10.02.2015
0
0

Das Ziel ist klar: Es soll ein neues Fahrzeug her. Der Optimalfall wäre, wenn dieser Traum in zwei Jahren in Erfüllung geht. Dann hätte die Feuerwehr Bergnetsreuth zwei Gründe zum Feiern.

Ein Thema stach in der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Bergnetsreuth am Samstag heraus. Im Gasthaus Plödt in Diepoltsreuth war die Diskussion um ein neues Feuerwehrfahrzeug allgegenwärtig. Kommandant Bernhard Einweg betonte die Notwendigkeit der Anschaffung. Der aktuelle Wagen habe 30 Jahre auf dem Buckel. Gespräche mit dem Markt und Kreisbrandrat Richard Meier seien erfolgversprechend, zumal beide Seiten Befürwortung signalisierten. Einwegs Traum: Wenn die Bergnetsreuther Wehr 2017 ihr 90-Jähriges feiert, soll das neue Fahrzeug seiner Bestimmung übergeben werden.

Bürgermeister Günter Stich lobte den Verbund zwischen den Flossern und Bergnetsreuthern. Das nächste Ziel sei ein neues Fahrzeug. Kreisbrandmeister Alfons Huber berichtete, dass die Anschaffung aufgrund staatlicher Förderung in nächster Zeit günstiger werden könnte. Vorsitzender Tobias Labbert informierte, dass von den 62 Mitgliedern 28 im aktiven Dienst seien - was einen Höchststand bedeute. Die Wehr sei im vergangenen Jahr vier mal im Einsatz gewesen. Einmal handelte es sich um einen Brandfall im Markt Floß. 20 Aktive leisteten 67 Stunden Feuerwehrdienst. 18 Unwetterwarnungen über Funkmeldeempfänger kamen bei der Bergnetsreuther Wehr an. Kassenführer Tobias Witt berichtete von Mehreinnahmen, die der Rücklage zugeführte worden seien. Kommandant Bernhard Einweg beförderte Harald Kick zum Oberfeuerwehrmann. Gleichzeitig erhielt er das Ärmelabzeichen als Maschinist. Auch Tobias Witt wurde als neuer Maschinist ausgezeichnet. Für ihre über 20-jährige aktive Dienstzeit wurden Thomas Bock, Josef Lindner junior, Stefan Striegl und Norbert Witt geehrt. Zehn Jahre Mitglied ist Bürgermeister Stich, der eine Ehrenurkunde erhielt. Aus dem aktiven Feuerwehrdienst wurde wegen Erreichung der Altersgrenze Gerhard Striegl mit einem Präsent verabschiedet. Matthias Meierhöfer wurde als neues aktives Mitglied begrüßt.
Weitere Beiträge zu den Themen: Februar 2015 (7876)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.