Wehwehchen gut versorgen

Vor allem junge Mütter hatten sich für den Erste-Hilfe-Kurs interessiert, der sich der Pflege und Versorgung kranken oder verletzter Kleinkinder widmete. Referenten waren Dr. Gudrun Graf (links) und Wittilo Winter (rechts). Bild: hfz
Lokales
Floß
13.11.2014
0
0
Notärztin Dr. Gudrun Graf und Rettungassistenten Wittilo Winter vom Roten Kreuz vermittelten den Teilnehmern an fünf Abenden alles Wissenswerte. Die Feuerwehr Floß hatte einen Erste-Hilfe-Kurs veranstaltet, der sich vor allem mit der Versorgung und Pflege kranker oder verletzter Kleinkinder beschäftigte. Bei kleineren Wehwehchen können Eltern gute Dienste leisten. Die Experten rieten aber, bei Notfällen nicht lange selbst herumzudoktern, sondern die 112 anzurufen. Abschließend referierte Dr. Graf über Kinderkrankheiten.
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401138)November 2014 (8194)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.