Würzburg, Veitshöchheim, Volkach: Siedler erkunden die Mainschleife

Würzburg, Veitshöchheim, Volkach: Siedler erkunden die Mainschleife (gt) Die Mainschleife war Ziel des dreitägigen Ausfluges der Siedlergemeinschaft. Ab Volkach ging es mit einer Führung im riesigen Doppelstockbus auf Tour im Frankenland. Abschluss war in der kleinen Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Die Gruppe wohnte in Würzburg und erkundete Altstadt und Mainuferpromenade zu Fuß. Zwei Führer erzählten Geschichten der im Krieg fast völlig zerstörten Stadt. Das größte Weinfest Frankens in Volkach st
Lokales
Floß
28.08.2015
8
0
Die Mainschleife war Ziel des dreitägigen Ausfluges der Siedlergemeinschaft. Ab Volkach ging es mit einer Führung im riesigen Doppelstockbus auf Tour im Frankenland. Abschluss war in der kleinen Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Die Gruppe wohnte in Würzburg und erkundete Altstadt und Mainuferpromenade zu Fuß. Zwei Führer erzählten Geschichten der im Krieg fast völlig zerstörten Stadt. Das größte Weinfest Frankens in Volkach stand ebenfalls auf dem Programm. Die Siedlergruppe genoss bis spät in die Nacht Frankenweine unter dem Blätterdach der Kastanienbäume. Am Sonntag ging es zur Festung Marienberg, Wahrzeichen der Stadt, und weiter mit dem Schiff nach Veitshöchheim. An der Festhalle des Frankenfaschings startete die Gruppe zur Heimreise. Manfred Bäuml hatte die Fahrt organisiert, Unterstützung erhielt er von Renate Landgraf und Simone Sommer. Im nächsten Jahr geht es vier Tage nach Amsterdam. Bild: gt
Weitere Beiträge zu den Themen: Kurz notiert (401123)August 2015 (7425)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.