FDP/UB erstellt Prioritätenliste
Acht Prozent der Straßen marode

Politik
Floß
24.10.2016
51
0

"Wir haben unsere Hausaufgaben sehr ernst genommen", sagt Oliver Mutterer. Die FDP/UB hat eine Straßen-Prioritätenliste erstellen lassen.

(bgm) Bürgermeister Günter Stich hatte die Fraktionen gebeten, sich Gedanken über die Straßen im Ortsbereich zu machen, die am dringlichsten einer Sanierung bedürften.

Bautechniker Klaus Winkler und Diplom-Ingenieur Manfred Meier machten sich in über 100 Arbeitsstunden daran, alle Straßen, Verbindungswege und sogar Brücken- und Treppenanlagen zu besichtigen und zu überprüfen. Sie legten mögliche Maßnahmen fest und kommentierten den jeweiligen Zustand der Bauwerke im Markt und im Ortsteil Ziegelhütte.

Schon vor zwei Jahren hatte die FDP/UB eine Liste für Gemeindeverbindungsstraßen erstellt. Diese habe bisher gute Dienste erwiesen und würde immer wieder für Entscheidungen im Marktrat herangezogen, betonte Mutterer.

Kanal berücksichtigen


Bei der aktuellen Erhebung habe man sich zu der Infrastruktur unter der Straßenoberfläche Gedanken gemacht. Was liegt an Wasserleitungen, Abwasserkanälen und Telekom-Leitungen in der Straße? Wann müssen diese erneuert und repariert werden? Mutterer erhofft sich davon Synergieeffekte: "Eine Straße mit einem erneuerungsbedürftigen Kanal muss so in der Zukunft nicht zweimal aufgerissen werden."

Ebenfalls neu ist die farbliche Kennzeichnung im Plan, sowie eine umfangreiche Foto-Dokumentation der als "rot" gekennzeichneten Straßen und Wege. "Rot bedeutet schlechter Zustand und kurzfristiger Handlungsbedarf", erklärte der zweite Bürgermeister. Die gelb markierten Straßen seien mittelfristig unbedingt instand zu setzen. Die grün gekennzeichneten Straßen bedürften keiner Sanierung.

"So schlimm ist es nicht. Bei 60 Prozent müssen wir nichts machen", fasste Mutterer die Auswertung zusammen. Bei rund einem Drittel bedürfe es einer mittelfristigen Sanierung und nur acht Prozent der Straßen müssten schnellstmöglich angepackt werden. "Ich hoffe, dass wir auf Basis dieser Arbeit, schneller und effektiver weiter kommen", hoffte Mutterer.

Auswertung im Netz


Stich sowie die Fraktionssprechern von CSU und SPD dankten Winkler und Meier für ihre Arbeit. Die Auswertung ist unter mein-floss.de und auf der Facebook-Seite der FDP/UB zu sehen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.