SPD-Politiker besuchen Baustellen in Floß
Kommunalpolitiker checken Baustellen

Vom Seniorenheim blickt die SPD-Marktratsfraktion mit Sprecher Robert Lindner (rechts) und Ortsvorsitzender Eli Dreßler (Vierte von links) auf die Fläche für neue Parkplätze. Pflegedienstleiter Rainer Bauer (Dritter von links) leitet den Rundgang. Bild: gt
Politik
Floß
15.06.2016
77
0

Die SPD-Marktratsfraktion und die Vorsitzenden des Ortsvereins besichtigten gemeinsam den neuen Anbau des Seniorenheims "Am Reiserwinkel". Pflegedienstleiter Rainer Bauer führte die Kommunalpolitiker durch die neuen Räume.

"Die lokale Politik steht hinter uns", machte Bauer gleich zu Beginn deutlich. Am 29. April sei der erste Bewohner in den Neubau eingezogen. Fast genau 10 Jahre nach dem Baubeginn im Jahre 2006. Im neuen Erdgeschoss stehen nun zehn Zimmer für elf Bewohner und ebenso die gleiche Anzahl im Obergeschoss zur Verfügung. Die Anzahl der verfügbaren Heimplätze stieg von 46 auf 68. Die restlichen Arbeiten werden noch einen Zeitraum von rund vier Wochen in Anspruch nehmen, erklärte Bauer. Dann kann die Tiefbaufirma Gollwitzer den Bau der 33 neuen Parkplätze in der Neustädter Straße beginnen. Bürgermeister Günter Stich dankte dem Turnverein und dem Turnrat, dass sie eine Teilfläche des Geländes dafür abtreten. Danach besuchten sie den Standort des möglichen neuen Feuerwehrgerätehauses beim Sportzentrum. Viele Stunden hatten die aktiven Wehrmänner geplant. Das Ergebnis könne als optimal bezeichnet werden, lobte Fraktionssprecher Robert Lindner. Nun müsse die Bauvoranfrage abgewartet werden. Der SPD-Ortsverein veranstaltet am Samstag, 13. August, ein großes Sommerfest.
Weitere Beiträge zu den Themen: SPD (272)Am Reiserwinkel (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.