Baugenossenschaft dankt Mitgliedern
"Eigenheim" ehrt Ehrenamtliche

Gratulation an die langjährigen Aufsichtsratsmitglieder der Baugenossenschaft, Walter Wirth, Helmut Völkl sowie Hans Lindner (von links). Bild: le
Vermischtes
Floß
23.05.2016
18
0

Dass die Baugenossenschaft "Eigenheim" in den vergangenen 50 Jahren den Genossenschaftsgedanken beispielhaft umgesetzt habe, sei der Mitverantwortung des Vorstands, des Aufsichtsrats, aber vor allem der Mitglieder zu verdanken. Deshalb rückte Vorstandsvorsitzende Marika Mauerer sie am Samstag in den Mittelpunkt der Versammlung.

Seit 1966 ist Alfons Lehner Mitglied im Aufsichtsrat und ehrenamtlicher Schriftführer. Weil er nicht an der Versammlung teilnehmen konnte, wird ihm die Ehrung nachgereicht. Über 40 Jahre lang hat Helmut Völkl Anteil am Aufbau von "Eigenheim". Er sitzt im Aufsichtsrat und ist Vorsitzender des Gremiums. Sein Stellvertreter Hans Lindner leistet ebenso wertvolle Mitarbeit. 20 Jahre ist Walter Wirth im Gremium. Vorstandsvorsitzende Marika Mauerer lobte das gegenseitige Einvernehmen und die vertrauensvolle Zusammenarbeit. "Die Jubilare sind starke Säulen der Genossenschaft."

Berater Fred Lehner war Vorstandsvorsitzender, als die Jubilare ihre Tätigkeit aufnahmen. Er betonte, dass es ohne das großartige Vertrauensverhältnis nicht möglich gewesen wäre, das zu schaffen, was heute die Genossenschaft auszeichnet. Die Jubilare erhielten Geldpräsente und Glückwunschreiben.
Weitere Beiträge zu den Themen: Flossenbürg (28)Baugenossenschaft Eigenheim (5)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.