Baugenossenschaft vergibt Wohnungen auch an Flüchtlinge
Offen für alle

Vermischtes
Floß
02.07.2016
21
0

Die Baugenossenschaft "Eigenheim " öffnet ihre Türen für wohnungssuchende Flüchtlinge. Das entschieden Vorstand und Aufsichtsrat.

Vorstandsvorsitzende Marika Mauerer sprach von einer sozialen Verpflichtung. Berater Fred Lehner bezeichnete christliche Nächstenliebe als Gebot der Stunde. Das habe die Genossenschaft auch in der Nachkriegszeit bei der Lösung der Wohnungsnot und der Barackenauflösung in Grafenreuth sowie in der Neustädter Straße durch ihre Wohnbaumaßnahmen in der Schönbrunner Straße, Blendersmühlweg und Flossenbürger Straße gezeigt.

Die Genossenschaft behält sich Wohnungszuweisungen von Asylbewerbern von Fall zu Fall vor, steht aber Nachfragen aufgeschlossen gegenüber. Einen ersten Bezug könne es schon in nächster Zeit geben, kündigte Mauerer an. Die Anfrage sei über Hans Eismann vom Arbeitskreis Asyl gekommen. Sobald alle Formalitäten erledigt sind, kann das Okay für eine leerstehenden Genossenschaftswohnung erfolgen.

Seit 50 Jahren trägt der frühere kaufmännische Angestellte Alfons Lehner im Aufsichtsrat der Genossenschaft Mitverantwortung, legt mit Hand an, hilft, wo er kann und übt das Ehrenamt des Schriftführers in der Gesamtverwaltung aus. Mauerer nannte ihn eine "feste und starke Säule". Der frühere Vorstandsvorsitzende Fred Lehner würdigte die großen Verdienste des Jubilars um den "Flosser Bauverein". Solche ehrenamtliche Helfer seien in der heutigen Zeit seltene Leuchttürme.

In der konstituierenden Sitzung von Vorstand und Aufsichtsrat gab es eine Veränderung. Nach 40 Jahren scheidet der bisherige Vorsitzende Helmut Völkl wegen Vollendung seines 80. Lebensjahres im August aus. Er bleibt aber bis zur nächsten Mitgliederversammlung mit Sitz und Stimme vertreten. Nachfolger wird der 36-jährige Prokurist der Raiffeisenbank Floß, Thomas Stetter.
Weitere Beiträge zu den Themen: Flüchtlinge (1353)Baugenossenschaft (3)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.