Begegnungsabend vom AK Asyl im Gemeindehaus
Gemeinsam essen und tanzen

Vermischtes
Floß
03.03.2016
19
0

Immer wieder veranstaltet der Arbeitskreis Asyl Abende der Begegnung im evangelischen Gemeindehaus. Bereits zum dritten Mal hatten sich Gisela und Helmut Bock aus Grafenreuth angeboten, ihren beliebten Tanzabend zu veranstalten. Zuvor gab's im Foyer ein Büfett mit Speisen aus verschiedenen Ländern. Die Auswahl reichte von afghanischem Hühnchenreis, Fladenbrot aus Aserbaidschan, Pizzaschnecken, Lachs- und Thunfischcremebrötchen, Rote-Beete-Salat bis zu Obatztem. Auch der selbstgebraute Zoigl, den Hans Eismann mitgebracht hatte, kam gut an. Pfarrerin Lisa Weniger freute sich über den Zuspruch sowohl von Flüchtlingsfamilien als auch von Gästen aus Floß und der Umgebung. "Das Kennenlernen baut Vorurteile ab, waren sich die Besucher einig."

Weitere Beiträge zu den Themen: Flüchtlinge (1361)AK Asyl (19)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.