Betty und Arthur Kraus sind 65 Jahre verheiratet
Eisern verbunden

Das Hufeisen ist ein Geschenk ihrer Kinder zur Eisernen Hochzeit: Seit 65 Jahren sind Betty und Arthur Kraus verheiratet. Sie kennen sich schon seit Kindertagen. Bild: mef
Vermischtes
Floß
14.05.2016
35
0

Am 12. Mai 1951 standen Betty und Arthur Kraus vor dem damaligen Pfarrer Arnold in der katholischen Kirche am Traualtar. Inzwischen sind 65 Jahre vergangen und sie halten noch immer eisern zusammen. "Wir haben schon miteinander im Sandkasten gespielt", erinnert sich das Paar.

Ein richtiges Liebespaar wurden sie aber erst in der Nachkriegszeit. Bereits kurz nach der Hochzeit entstand ihr schmuckes Eigenheim im Blendersmühlweg, in dem auch Sohn Richard und Tochter Brigitte das Licht der Welt erblickten. Gerne zeigen die beiden ihr altes Fotoalbum mit den Bildern aus ihrem gemeinsamen Leben. Bilder, die der Jubilar damals noch in mühevoller Arbeit im eigenen Labor entwickelte. Dabei werden auch Erinnerungen an ein arbeitsreiches, beschwerliches Leben mit vielen Entbehrungen wach. Als Steinmetz musste Arthur lange Zeit im Steinbruch arbeiten. Betty verdiente in Lebensmittelgeschäften als Verkäuferin hinzu.

Zum Jubiläum schenkten die Kinder ein eisernes Hufeisen. Es soll viele Jahre Glück und Gesundheit bringen. Bürgermeister Günter Stich gratulierte und hatte ein Geschenk des Ministerpräsidenten dabei.
Weitere Beiträge zu den Themen: Eiserne Hochzeit (25)Nachrkriegszeit (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.