Frauenbund stellt Jahresprogramm vor
Buntes Treiben

Vermischtes
Floß
09.02.2016
44
0

"Geh fröhlich deinen Weg. Ich werde dich keinen Moment im Stich lassen." Den Mitgliedern im Katholischen Frauenbund gab Vorsitzende Christina Schaller in der Jahreshauptversammlung die "Königswürde " mit Bild und Gebet sowie das Jahresprogramm mit nach Hause.

Herausragende Ereignisse sind am 11. Juni eine Tagesfahrt zu Pfarrer Norbert Große nach Saal/Donau, das 50-jährigen Priesterjubiläum von Pater Leo Beck am 3. Juli, verbunden mit dem Pfarrfest und der Eröffnung des Domcafés.

Anbetungsstunde ist am Aschermittwoch, 10. Februar, um 16 Uhr und die Kleiderkammer ist am 16. Februar ab 15 Uhr geöffnet. Am 20. und 21. Februar folgt die "Solibrot-Aktion" und am 24. Februar ist eine Abendwanderung mit Einkehr im Gut Plankenhammer geplant. Der Ökumenische Weltgebetstag ist am 4. März in der evangelischen Pfarrkirche, das Fastenessen am 13. März im Pfarrheim und das Palmbuschbinden am 17. März. Basteln mit Naturmaterial ist am 7. April mit Irmgard Lindner angesagt. Im April ist eine Betriebsbesichtigung bei Moro-Werbetechnik vorgesehen. Kaffee und Kuchen wird es bei der Muttertagsfeier am 13. Mai geben, der sich eine Maiandacht anschließt. An Fronleichnam wird der Blumenteppich für den Altar gelegt. Zum Ökumenischen Frauen-Sommerfest lädt der Frauenbund am 13. Juli und beim Bürgerfest engagiert er sich mit dem Kaffee- und Kuchenverkauf.

"Wandern mit Bibel und Rucksack" ins Johannisthal ist am 17. September eingeplant. Mit Resi Stadlbauer wird es am 13. Oktober ab 8.30 Uhr im Pfarrheim ein Frauenfrühstück geben und der Oktoberrosenkranz folgt am 28. Oktober. Pater Lindner vom Kloster Ensdorf spricht am 15. November zum Thema "Papst Franziskus: Wie sieht die Zukunft unserer Kirche aus?". Den Jahresabschluss bilden die Adventsfeier am 6. Dezember und die Anbetungsstunde am 8. Dezember.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.