Frieda und Erwin Herfurth feiern mit drei Kindern und fünf Enkeln Goldene Hochzeit
50 Jahre Liebesglück

Frieda und Erwin Herfuth feierten goldene Hochzeit. Zu diesem besonderen Anlass füllten sie den Hochzeitskrug, ein Geschenk des Burschenvereins vor 50 Jahren. Bild: gt
Vermischtes
Floß
15.02.2016
90
0

"Wir kennen uns scho allerweil", antworteten Frieda und Erwin Herfuth auf die Frage von Bürgermeister Günter Stich, wie sich die beiden vor 50 Jahren kennengelernt haben. In diesem Jahr feiern die Herfurths goldene Hochzeit.

Der gemeinsamen Schulzeit folgte die Zeit beim Ländlichen Burschenverein. Frieda Meierhöfer aus Niedernfloß war Festdame zum 100-jährigen Jubiläum im Jahr 1963. Erwin Herfurth aus Schlattein war damals der Vereinsvorsitzende. Den Hochzeitskrug, ein Geschenk des Burschenvereins vor 50 Jahren, füllte das Paar deshalb auch zum Fest der goldenen Hochzeit.

Nach der Trauung am 12. Februar 1966 im Standesamt der Flosser Landgemeinden musste das Brautpaar wegen der Innenrenovierung der evangelischen Pfarrkirche in die St. Markus Kirche in Weiden ausweichen. Zur Hochzeitsfeier ging es dann zurück in die Gaststätte "Drehscheibe". Die Eheleute führten ihren landwirtschaftlichen Betrieb in Schlattein bis 2004. Diesen bewirtschaftet nun Tochter Sonja mit Ehemann Raimund weiter.

Auch die Söhne Erwin und Gerd haben in Schlattein in ihrem Eigenheim und in der früheren Hofstelle ihr zu Hause. Fünf Enkel können mit Opa und Oma das Familienfest feiern. Erwin Herfurth hat einige Ämter ausgeübt. Unter anderem als Mitglied des Marktgemeinderates und bei der Anbaugenossenschaft für Qualitätskartoffel.
Weitere Beiträge zu den Themen: Goldene Hochzeit (74)St. Markus Kirche (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.