Gerti Gehr und Leo Muckentahler widmen sich in ihrem aktuellen Programm dem Phänomen Wahnsinn
Wahnsinn im Doppelpack

Kabarettistin Gerti Gehr und Musiker Leo Muckenthaler sind am 12. November im Diepoltsreuther Theaterstodl zu sehen gibt. Bild: prh
Vermischtes
Floß
08.10.2016
24
0

Diepoltsreuth. (prh) Wenn die Lindberger Kabarettistin Gerti Gehr und ihr kongentialer Bühnenpartner Leo Muckenthaler die Bühne betreten, dann regiert der Wahnsinn. Davon kann sich das Publikum am Samstag, 12. November, im Theaterstodl des Gasthauses Plödt überzeugen.

Dort gastieren die beiden Waldler bereits zum zweiten Mal auf Einladung des Stammtisches, der seit über 15 Jahren alljährlich Kabarettauftritte organisiert. Der Inhalt ihres aktuellen Programms "Im Prinzip Wahnsinn" steckt bereits im Titel. Wahnsinn, wohin man schaut. Ob im Beruf, der Politik, der Wirtschaft oder der Beziehung zwischen Mann und Frau: Kein Lebensbereich ist davor gefeit. Dass man darüber jedoch nicht verzweifeln muss, dafür treten Gehr und Muckenthaler den lebendigen Beweis an.

Sie beleuchten dieses Phänomen aus der Sicht der Betroffenen oder Beteiligten. Mal maßlos übertrieben, aber häufig auch völlig zutreffend. Stets mit einem Augenzwinkern oder einem gnadenlos sezierenden Blick, immer jedoch mit dem Sinn fürs allzu Menschliche. In ihr Programm, das sie ständig updatet, bezieht die niederbayerische Kabarettistin immer auch ihr Publikum mit ein. Wer die beiden kennt, weiß, dass schauspielerische und musikalische Köstlichkeiten im Programm mit inbegriffen sind.

Karten gibt es ab sofort im Gasthaus Plödt (Telefon 09602/8629). Einlass ist um 18.30 Uhr, Beginn des Auftritts um 20 Uhr
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.