Johannisfeuer im Ort der zwei Johannes-Kirchen
Hohe Flammen, Blasmusik und viele Gäste

Gut gefüllt waren die Bänke beim Johannisfeuer in der Freizeitanlage "Mühlpaint." Bild: le
Vermischtes
Floß
26.06.2016
72
0

Am neue Platz feierte der OWV das Sonnwendfeuer. Die beiden Ortspfarrer Lisa Weniger und Thomas Richthammer hielten die Ansprachen. Der ungewöhnlich große Zuspruch auch von vielen Kindern und Jugendlichen bestätigte den von Vorsitzendem Karl Kraus ausgesuchten Festplatz.

Umsäumt von hohen Bäumen boten abgeschirmte Tische und Bänke ausreichend Platz. Die Flossenbürger Blaskapell'n spielte unter Leitung von Franz Völkl schmissige Blasmusik. Vom Feuer der Liebe, des Lichts und des Geistes sprachen die Geistlichen. Bezeichnend sei, dass in Floß die beiden Pfarrkirchen dem Heiligen Johannes als Namenspatron geweiht sind. "Sie sind leuchtende Zeugen des Lichts", hielt Richthammer fest. Die Jungfeuerwehrmänner entzündeten den Holzstoß und überwachten die Flammen. Speis und Trank taten das ihrige für eine großartige Stimmung in der Mühlpaint.
Weitere Beiträge zu den Themen: Johannisfeuer (41)OWV (58)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.