Kinder bauen im Kreislehrgarten Nistkästen
Krähen helfen Meisen

17 Flosser Gartenkrähen bauten 14 Nistkästen für Meisen und Stare. Einer davon bleibt im Kreislehrgarten. Bild: le
Vermischtes
Floß
07.03.2016
20
0

Wie baut man Meisennistkästen und Starenkobel? Diese Frage könne die Kleinen von den Flosser Gartenkrähen beantworten. Dazu verhalfen die Freunde der Ortsgruppe vom Bund Naturschutz mit Joachim Kiehl, Wolfgang Wiedermann und Gerd Frischholz. Sie hatten vorgefertigte Bauteile in den Kreislehrgarten mitgebracht. Beim Zusammenbau halfen die 17 Gartenkrähen hervorragend mit.

Christine Schreiber, Sigrid Strobel und Nicole Venzl waren voll des Lobes über das Interesse der Kinder an den insgesamt 14 Nistkästen, die schon in diesen Tagen im Wald aufgehängt werden. Einen Meisenkobel durften die Gartenkrähen behalten. Er wird seinen Platz im Kreislehrgarten finden.

Kiehl und Wiedermann erklärten den Kindern, warum es wichtig ist, Nisthilfen in der Natur und in den Gärten bereit zu stellen. Der theoretische und praktische Teil dauerten gut zwei Stunden. Doch die Zeit verging für Groß und Klein wie im Flug.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.