Kleine Publikumslieblinge

Fröhlich und mit ganzem Herzen dabei waren die Kleinen der Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen" bei ihren Aufführungen in der Pfarrkirche St. Johannes Baptista. Bild: le
Vermischtes
Floß
21.06.2016
12
0

Helfer gibt es viele beim Fest der Gemeinde St. Johannes Baptista in Floß. Obwohl sie den ganzen Tag fleißig sind, müssen sie sich mit einem dicken Lob von Pfarrerin Lisa Weniger begnügen. Den Applaus sahnen andere ab.

Denn für die Höhepunkte am Festsonntag sorgten die Jüngsten der Gemeinde: Beim morgendlichen Gottesdienst mit dem eindrucksvollen Musical "Auf der Spur von Jesus" (wir berichteten) und am Nachmittag beim gelungenen Auftritt der Buben und Mädchen der Kindertagesstätte "Unterm Regenbogen". Leiterin Heidi Hippmann und ihr Team hatten bei der Vorbereitung und Organisation ganze Arbeit geleistet. Dafür gab es verdienten Applaus am Ende der Unterhaltungsstunde.

Großes Angebot


Gleich nach dem festlichen Gottesdienst öffnete das Gemeindehaus zum Frühschoppen und Mittagessen seine Türen. An Unterhaltung fehlte es nicht. Das Café "Seeblick" bot Gegrilltes, der Eine-Welt-Laden präsentierte seine Produkte, die Jugendgruppe pries Eis und Waffeln an.

Zudem hatten die Jugendlichen einen Kreativstand aufgebaut. Die kleinen Gäste unterhielten sich beim Spielen oder schlenderten mit ihren Eltern zum großen Kuchenbüfett des Frauenbundes. Am Nachmittag standen die Jüngsten der Gemeinde beim Sommerfest der Kindertagesstätte im Mittelpunkt. Sie zeigten das Spiel "Es ist so schön, ein Querk zu sein". Um vor Regenschauern sichern zu sein, wurde der Altarraum in der Kirche zur großen Bühne für die kleinen Schauspieler.

Schon der Einzug der Akteure in farbenfrohen Kostümen und hübschen Kleidern gefiel den Besuchern. Zur Begrüßung hallte das Lied "Willkommen, liebe Leute, heut' zu unserem Feste" durch das Gotteshaus. Die Buben und Mädchen traten vor immer wieder neuen Kulissen in verschiedenen Gruppen auf. Lied, Gesang und Tanz beherrschten die Szenen beim Mäusespiel, bei den Elefanten, den Hasen und den Pinguinen. Acht kleine Affen präsentierten ein Bewegungsspiel. Die Vorschulkinder begeisterten mit "Ein Lied über mich". Beim Abschluss-Song stimmten alle kleinen Schauspieler mit ein. Die Besucher waren von der jungen Truppe hellauf begeistert und applaudierten kräftig.

Nicht ohne Betthupferl


Im Gemeindehaus ging die Feier weiter. Gelungener Abschluss des Festtages war das traditionelle Betthupferl um 17 Uhr in der Kirche, auf das die Kinder schon warteten. Pfarrerin Lisa Weniger machte allen Mitwirkenden ein dickes Kompliment für ihr Engagement im Dienste der Kirche.
Weitere Beiträge zu den Themen: Musical (77)St. Johannes Baptista (4)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.