Lied-Oratorium in der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer
Zu Ehren Bonhoeffer

In der Hauptprobe übten Chor und Instrumentalisten noch einmal für die Aufführung des Lied-Oratoriums "Dietrich Bonhoeffer - ein Leben". Bild: le
Vermischtes
Floß
11.02.2016
28
0

Vor 71 Jahren wurde der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer im Konzentrationslager Flossenbürg erhängt. Schon zweimal hat der Katholische Kirchenchor das Lied-Oratorium "Dietrich Bonhoeffer - ein Leben" in der evangelischen Pfarrkirche mit großem Erfolg aufgeführt. Am Sonntag, 28. Februar, gibt es um 19 Uhr eine Wiederholung - diesmal in der Katholischen Pfarrkirche St. Johannes der Täufer. Matthias Nagel komponierte die Lieder des Oratoriums, Dieter Stork schrieb die Texte. Unterstützung bekommt Chorleiter Hans Fröhlich durch Willibald Wirth (Violine), der mit Karl Brenner (Violine), Ulrich Pietsch (Viola), Jutta Steiner (Violoncello), Birgit Neumann (Querflöte), Jakob Fritz (Schlagzeug) und Michael Fröhlich (Klavier) ein souveränes Ensemble organisiert hat.

Sprecher der Texte ist der frühere Intendant des Landestheater Oberpfalz (LTO), Matthias Winter. Der Eintritt ist frei.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.