Mehrzweckhalle zum Vorzeigegasthaus in der Region gemacht

Im Familienkreis feierte die frühere Mitpächterin der Flosser Mehrzweckhalle, Gerda Schwienbacher (im Rollstuhl), Geburtstag. Bild: le
Vermischtes
Floß
14.12.2015
56
0
Vor 30 Jahren, am 1. Mai 1985, nahmen Otto und Gerda Schwienbacher als neues Pächterehepaar in der Mehrzweckhalle ihre Arbeit auf. Ein Glücksfall für das Haus und für den Markt als Eigentümer der Einrichtung. Der aus Südtirol stammende Koch und Gastwirt Schwienbacher hatte mit seiner Frau Gerda aus Gösen die Mehrzweckhalle zum Vorzeigegasthaus in der Region gemacht.

Unvergessliche Feste krönten das Ende der 23-jährigen Pachtzeit. Heute noch sind Vereine, Stammkunden und die Bevölkerung den Schwienbachers für ihre stets aufgeschlossene, hilfsbereite und gastfreundliche Art dankbar. Gerne würde Gerda Schwienbacher noch in der Küche oder am Schanktisch stehen, sich mit ihren Gästen unterhalten und ihrer Arbeit nachgehen.

Eine plötzliche Erkrankung 2006 machte aber alles zunichte. Otto Schwienbacher musste am 1. Juli 2008 die Konsequenzen ziehen und den Pachtvertrag auflösen. Selbst nicht immer gesundheitlich auf der Höhe gilt seine ganze Sorge seiner pflegebedürftigen Frau Gerda, die im Rollstuhl sitzt. Für sie war der 10. Dezember, ihr 60. Geburtstag, ein großer Freudentag.

Zur Feier im "Gut Plankenhammer" waren ihre Geschwister Ingrid und Horst mit Familien, Tochter Romana mit ihrem Mann Stefan und Marlene mit ihrem Mann Felix , die Enkel Luise , Laura , Amelie und Greta sowie der engste Freundeskreis und die Dorfgemeinschaft von Gösen gekommen. Sie alle reihten sich in den Kreis der Gratulanten ein, zu denen auch Bürgermeister a. D. Fred Lehner gehörte. "Ich bin mit mir zufrieden", strahlte Gerda Schwienbacher. Der Auftritt von G'stanzlsänger Lucky aus Kohlberg war für sie die Erfüllung eines Geburtstagswunsches. (le)
Weitere Beiträge zu den Themen: Otto Schwienbacher (1)Gerda Schwienbacher (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.