Mit Allrad zum Notfall
Flosser Helfer vor Ort haben neues Dienstfahrzeug

Vermischtes
Floß
23.06.2016
35
0

Die im vergangenen Jahr gegründete, ehrenamtliche Helfer-vor-Ort-Gruppe freut sich über ein neues Dienstfahrzeug, einen Skoda Yeti mit Allrad-Antrieb. Die offizielle Übergabe ist für Sonntag, 4. September, auf dem Floriansplatz geplant.

Die Anschaffung des über 25 000 Euro teuren Autos wurde durch zahlreiche Initiativen und Spenden geschultert. Einen Beitrag leistete beispielsweise die Firma Moro, die das Auto mit fluoreszierender Hochleistungsfolie beschriftete.
Weitere Beiträge zu den Themen: Vereine (1563)Helfer vor Ort Floß (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.