Schulspiel beim Weihnachtsmarkt
Eltern spenden begeistert Applaus

Rektor Peter Steigner (links) und Regisseurin Jutta Reinisch (rechts) strahlten mit den jungen Schauspielern um die Wette. Bild: le
Vermischtes
Floß
19.12.2015
26
0

Der Weihnachtsmarkt der Schule kam bei Kindern, Eltern und Lehrer gut an. Höhepunkt war das Theaterstück "Weißt du noch - der Stern" in der Turnhalle.

Viel Beifall hatte die Arbeitsgemeinschaft Schulspiel unter der Leitung von Lehrerin Jutta Reinisch bekommen. Ochs und Esel, sie standen vor über 2000 Jahren an der Krippe des Jesuskindes, erinnern sich zurück an die ruhigen, besinnlichen Zeiten. Beide blicken heute vom Himmel zur Erde herab und sehen nur Stress in einer Einkaufsstraße, Streit in einer Familie und viele unschöne Ereignisse. Sie fragen sich, ob wohl in dieser Welt wieder einmal ein besonderer Stern aufleuchten würde.

Die kleinen Schauspieler verkörperten ihre Rollen so perfekt, dass das dankbare Publikum immer wieder Szenenapplaus spendete. Die Zuhörer staunten, als die Mädchen und Buben, verkleidet als funkelnde Sternenkindern zu leiser Musik Sternentänze aufführten.

Die Flötengruppe mit Konrektor Rudi Schneider erfreute mit dem Stück "Die Hirten eilen herbei", und der Schulchor unter der Leitung von Herbert Kraus sang "Weihnachtszeit" sowie "Stern über Betlehem". Allein das Bühnenbild, die Kostüme und das Ambiente waren es wert, das Weihnachtsspiel zu besuchen.

Der Elternbeirat wartete mit vielen selbstgebastelten Gegenständen auf. Zudem hatten die Eltern die Bewirtung übernommen. Rektor Steigner war bei seinem Dank und den Weihnachtswünschen die Freude ins Gesicht geschrieben.

Er sprach von einem Adventsabend mit magischer Anziehungskraft. "Die überfüllte Schulturnhalle war ein Beweis dafür."
Weitere Beiträge zu den Themen: Schulspiel (1)Weihnachtsamarkt (1)
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.